Seniorenaußenwohngruppe

Aktuelle Information anlässlich COVID-19

Angesichts der zunehmenden Ausbreitung von Covid-19 haben wir entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch Instituts notwendige Vorkehrungen getroffen. Bei allen Veränderungen ist es unser gemeinsames Ziel, einen Mittelweg zwischen notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz, und der Beibehaltung eines gewohnten und sicherheitgebenden Alltages zu finden. Neben der Minimierung von Kontakten innerhalb und außerhalb des Hauses, liegt besonderes Augenmerk auf der Einhaltung spezieller Hygienemaßnahmen. Aufgrund einer Allgemeinverfügung des Sächsischen Sozialministeriums gilt vorerst ein Besuchsverbot für unser Haus. Ausnahmen sind im Vorfeld mit der Einrichtungsleitung telefonisch zu besprechen. Diese Maßnahmen dienen in erster Linie dem Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner, sowie der Gesundheit des betreuenden Personals. Wir danken für Ihr Verständnis und stehen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

Die Seniorenaußenwohngruppe bietet Betreuung für Menschen, welche in der Regel das 55. Lebensjahr vollendet haben und aufgrund ihrer Alters und daraus resultierenden Bedürfnissen der erhöten Tagesstruktur einer STW nicht mehr folgen können. Zielgruppe sind Betroffene, welche keiner klinischen Behandlung mehr bedürfen und durch regelmäßige sozialdienstleistende Betreuung und Beratung in der Lage sind, den eigenen Lebens- bzw. Wohnbereich adäquat zum Alter zu führen.


Die Voraussetzungen für eine Aufnahme entsprechen dabei den Kriterien der Sozialtherapeutischen Wohnstätte.

Ziele der SAWG

  • der Erhaltung der Alltagskompetenzen
  • bestmögliche Integration durch Förderung der individuellen Fähigkeiten
  • Fördern des psychosozialen Wohlbefindens, der Zufriedenheit und des Gemeinschaftsgefühls
  • Vermittlung von Lebensfreude, Sicherheit ,Harmonie und sozialen Kontakten
  • Erhaltung der Selbstständigkeit und weitestgehende aktive Gestaltung des individuellen Alltags
  • Anerkennung eines gesteigerten Ruhebedürfnisses mit entsprechender freiwilliger Teilnahme an tagesstrukturierenden Maßnahmen

Aufgaben der SAWG

  • Dem Alter angepasste Impulsgabe zur geregelten Tagesstruktur
  • Vermittlung und bedarfsgerechte Begleitung bei Inanspruchnahme ärztlicher und therapeutischer Hilfe
  • Unterstütung bei der Umweltorientierung
  • Motivation zu Freizeitaktivitäten
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
  • Individuelle Betreuung und Dokumentation
  • Krisen – und Krankheitsbegleitung
  • Zusammenarbeit mit Betreuern, Angehörigen, Behörden , STW, PSKB und anderen Einrichtungen

Unser professionelles Team, u.a. bestehend aus einer Fachkraft mit einschlägiger Berufserfahrung, und zwei Betreuungsassistenten stellt sich individuell auf die Bedürfnisse unserer Klienten ein. Nur so ist es möglich, gemeinsam bestehende Fähigkeiten zu erhalten und eine adäquate Lebensqualität zu sichern.

Die Senioren-Außenwohngruppe befindet sich im Ortsteil Marienthal der Stadt Zwickau. Die Wohneinheit für 9 Klienten befindet sich in 3 km Entfernung zur Wohnstätte, die ebenfalls im Stadtteil Marienthal liegt, und kann über jeweils nur wenige Gehminuten entfernte Haltestellen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Ebenso ist das Stadtzentrum über wenige Minuten erreichbar.

Ein gemeinschaftliches Wohnzimmer, mehrere Sanitärräume, eine Gemeinschafts-Küche und ein begrünter Hof mit Sitzecke gehören zur SAWG. Die Zimmer haben eine Mindestgröße von 12m² und verfügen über Telefon – und TV – Anschluss. Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung sind in wenigen Minuten erreichbar.

Bei Interesse besteht die Möglichkeit, die SAWG persönlich zu besichtigen, und dabei über weitere Fragen mit den verantwortlichen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

Ansprechpartner

Irina Kuhla

Leiterin Senioren-Außenwohngruppe der Sozialtherapeutischen Wohnstätte

Sozialtherapeutische Wohnstätte für chronisch psychisch kranke Menschen
Karl-Keil-Str. 54/54a
08060 Zwickau

Telefon: 0375 / 21 49 52 07
E-Mail: sawg@solidarsozialring.de