Insoweit erfahrene Fachkraft für Kindeswohl

Insoweit erfahrene Fachkraft für Kindeswohl nach §8a SGB

Die insoweit erfahrene Fachkraft soll und kann ausschließlich in der Form einer anonymen Beratung die Fachkräfte in den Kitas bei der Erfüllung ihres besonderen Schutzauftrages gemäß §§ 8a, 8b SGB VIII und § 4 KKG (Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz) unterstützen.
 
  • Die Bezeichnung FACHKRAFT verweist auf eine kinder- und jugendspezifische Ausbildung.
  • Der Wortbestandteil ERFAHREN verweist auf eine vorhandene Berufserfahrung.
  • Das INSOWEIT verweist auf spezifische Erfahrungen bzw. Fachkenntnisse im Kinderschutz.

Zu den Aufgaben einer insoweit erfahrenen Fachkraft zählt die Erarbeitung einer individuellen Gefährdungseinschätzung mit der betreffenden Kindertageseinrichtung. Weiterhin wird die Insofa die Kooperation zwischen allen Beteiligten anregen und fördern. Dabei sind die individuellen familiären Bedingungen und die Gegebenheiten der jeweiligen Kita zu berücksichtigen.

Im Allgemeinen richtet die insoweit erfahrene Fachkraft mit ihrer beratenden Unterstützung den Blick vor allem auf vorhandene Hilfepotentiale und praktiziert damit die Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Insofa ist in ihrer Funktion hauptamtlich (als Angestellte der SOLIDARSOZIALRING gGmbH) tätig und übt keine Kontrollfunktion aus.

Erklärfilm: https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=EVQLYMv9N9U&feature=emb_logo

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.landkreis-zwickau.de/kindeswohl

Ansprechpartner

Frau Christin Giller

Kita "Regenbogenland",

Salutstraße 8, 08066 Zwickau

03 75 / 47 58 10
regenbogenland@solidarsozialring.de

Ansprechpartner

Frau Sandra Häuser

Kita "Rosengarten",

Kirchstraße 6, 08112 Wilkau-Haßlau

03 75 / 67 12 61
rosengarten@solidarsozialring.de