Sozialpsychiatrie 20. Oktober 2020

Ein Rückblick auf die Veranstaltung Kamera Sensibel

Am Mittwoch, den 07.10.2020, besuchten ca. 40 Gäste die Veranstaltung „Kamera Sensibel“ in den Räumen der Stadtbibliothek Zwickau. Die Veranstaltung, welche vom Landesverband Gemeindepsychiatrie Sachsen e. V. präsentiert wurde, fand nun bereits zum 14. Mal statt.

Nach der Vorführung des Filmes “Ein Teil von Uns”, welcher das Thema Obdachlosigkeit und Sucht und die Auswirkungen auf die Angehörigen thematisierte, konnte das Gesehene nach einer kurzen Pause in einer Podiumsdiskussion vertieft werden. Herr Pflug, Bereichsleiter für Sozialpsychiatrie des Solidarsozialring GmbH, eröffnete und leitete die Diskussion. Als Podiumsgäste konnten wir Michael Leistner, Chefarzt für Psychiatrie/Psychotherapie im Asklepios-Klinikum Wiesen, Inge Weigelt von der Wohnungsnotfallhilfe der Stadtmission Zwickau und Martin Richter von der Caritas Suchtberatung, gewinnen.

Bedauerlicherweise finden psychische Erkrankungen weiterhin in der Öffentlichkeit wenig Akzeptanz und Betroffene werden im Alltag häufig aus verschiedenen Gründen stigmatisiert. Daher sollte durch gemeinsamen Austausch in der Veranstaltung ein sensiblerer Umgang mit der Thematik und den betroffenen Menschen erreicht werden.