Kindertageseinrichtungen 4. Januar 2021

Glück muss man haben…

Grüße aus dem “Rosengarten”

Die letzten Wochen und Monate waren auch bei uns im Kindergarten von der Coronapandemie geprägt. Feste und Feiern mussten ausfallen, gemeinsame Ausflüge konnten nicht stattfinden und gegenwärtig müssen wir sogar auf das Spielen mit unseren Freunden verzichten. Der Kindergarten ist geschlossen!

Der Blick auf das zurückliegende Jahr ist ein wehmütiger, fast trauriger. Doch vor allem jetzt zum Jahreswechsel wollen wir trotz allem hoffnungsvoll und fröhlich in die Zukunft schauen. Wir werden die bevorstehenden, vielleicht noch herausfordernden Wochen meistern, weiterhin auf uns aufpassen, um dann auch im Kindergarten zur Normalität zurückzufinden, ohne Abstand miteinander spielen, toben, lachen, mit Mama und Papa Kinderfeste feiern, Oma und Opa den Kindergarten zeigen und noch so vieles mehr!

Die Kinder der Kita „Rosengarten“ bekamen zum Jahreswechsel von ihren Erziehern einen „Neujahrsgruß“ nach Hause geschickt. Sie wurden unter anderem gebeten, den Kindergartenzaun mit kleinen selbstgebastelten Glücksbringern und Grußbotschaften zu schmücken, denn „Glück“ können wir doch alle momentan gut gebrauchen. Viele, viele Kinder kamen der Bitte nach und schon bald grüßten zahlreiche Schweinchen, Marienkäfer und Schornsteinfeger vom Zaun des Rosengartens. Vielen Dank dafür!

Mit so vielen guten Wünschen muss das Jahr 2021 ein Gutes werden…für uns im Rosengarten, für die Bürger der Stadt Wilkau-Haßlau und für alle Menschen auf der Welt…

Ein gesundes neues Jahr!!!